Lüdenscheid,

Brückenplatz

Brückenplatz, Lüdenscheid

Städtebaulich-freiraumplanerischer Wettbewerb2012,

3. Preis

 

Tragwerksplaung: WTM Engineers GmbH, Hamburg

Lichtplaung: Christian Breil, Lüdenscheid

 

Ein Quartier wandelt sich: körperliche Arbeit weicht Gedankenarbeit. Es ist ein Entwicklungsprozess, der unsere heutige Gesellschaft charakterisiert und maßgeblich verändert. Die Veränderung manifestierte sich in den Lüdenscheider Fabriksken. Zwischen Lichtforschern und Kunststofftestern, Hochschule und Bahnhof entsteht ein Quartier als Denkfabrik, das mit dem Brückenplatz einen zentralen öffentlichen Ort bekommt, der diesen Wandel darstellen sollte und gestalterisch interpretiert.

Das begrenzte Budget zur Umsetzung ist an dieser Stelle eine passende Herausforderung, denn es gilt eine angemessene und konstruktiv einfache Lösung zu entwickeln, die die gewünschten Funktionen erfüllt und gleichzeitig den Veränderungsprozess symbolisiert. Im Gegensatz zu repräsentativen Plätzen der Stadt Lüdenscheid, bildet dieser Platz ein Forum der Ideen, das eine sich wandelnde Plattform darstellt. Material und Konstruktion sollen diesem Ort entsprechen.

Impressum/Kontakt