Lingen,

Hochschulcampus

Neubau Fachhochschule Osnabrück, Standort Lingen

Beschränkter Wettbewerb 2007, 1. Preis

Fertigstellung 2010

 

Architektur: Plan | Concept, Osnabrück

 

Im Zuge des Neubaus der Fachhochschule Osnabrück in den Hallen des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerks Lingen wird die Umgebung an die Erfordernisse des Hochschulbetriebs angepasst.

 

Im Hallen-Mittelschiff finden sich Bewegungszonen und

Veranstaltungsbereiche mit Straßen- und Platzcharakter, in den Seitenhöfen Lern- und Aufenthaltszonen in möblierten Bereichen. Die Gestaltung der befestigten Flächen mit hochwertigen, industrieüblichen Materialien (Gussasphalt und großformatige Betonplatten) betont den Charakter des umhüllenden Gebäudes und fasst, ebenso wie die bodenbündige Bepflanzung mit mediterranen Bäumen, die Flächen zusammen.

Die Verbindungspassage wird begleitet von ebenerdigen Wasserbecken und langen mobilen Holzbänken. Einzelne Großgehölze aus den mediterranen Klimazonen gliedern den Raum. Vorplatz und Stellplatzanlage ergänzen das Gesamtbild.

Impressum/Kontakt